Wenn die Antagonisten locken

„Die Fotografie analysiert die Würde eines jeden Menschen, der damit in Kontakt kommt.Sie stellt jeden Beteiligten geistig bloß -Das Model- den Fotografen- den Betrachter.“Gerhard Vetter Ohne weiteres lässt sich der unbedarfte, durchschnittliche und mäßig kulturell interessierte Mensch, der wie in Gefangenschaft irgendwelchen durchschnittlichen und bedeutungslosen Berufen folgt, von seiner oberflächlichen und mäßigen Freizeitbeschäftigung der Fotografie … Wenn die Antagonisten locken weiterlesen

Die Vorgehensweise der Antagonisten

Die Antagonisten der neuen Fotografie sind keine Freunde der kultivierten Diskussion. Schnell und effektiv unterbinden sie jeglichen Versuch eine fruchtvolle, kultivierte Diskussion. Sie unterwandern jeglichen Versuch einer Diskussion und torpedieren diese. Sie fordern ein Verbot der Diskussion, eine Unterbrechung der Beschäftigung mit der unerwünschten Sichtweise, des neuen Gedankens, indem der Antagonist seinen eigenen Standpunkt, als … Die Vorgehensweise der Antagonisten weiterlesen

Dein Verständnis von Ästhetik ist fest verbunden mit deiner Persönlichkeit.

Liebe Freunde der Fotografie, wir werden uns schnell einig, dass dein persönliches Verständnis von Ästhetik die Summe deiner persönlichen Sicht- und Denkweise ist. Diese gelebte Lebensphilosophie, wird beeinflusst von deinem sozialen Umfeld, deinem Verständnis von „Kultiviertheit“, deinem Konsumverhalten, deinem Verständnis von Ethik den daraus abgeleiteten moralischen Vorstellungen. Unsere persönlichen pönalen Überzeugungen helfen und dabei zu … Dein Verständnis von Ästhetik ist fest verbunden mit deiner Persönlichkeit. weiterlesen