Ein Plädoyer für mehr Trolle und Hater in der Fotografie

Liebe Fotofreunde, heute ein Essay über „Hater“, „Herrscher der Fotografie“, „Trolle“ und die echten „Foto-Fürsten“. Ich werde den Versuch einer "Psychoanalyse" wagen und diese zu Unrecht unbeliebte Gruppierung ins richtige Licht rücken. Es kann tatsächlich sein, dass ich völlig falsch liege, deswegen teile meine Gedanken, um sie zu überprüfen. Warum entwertet diese Gruppe von Menschen … Ein Plädoyer für mehr Trolle und Hater in der Fotografie weiterlesen

Die „neue Straßenfotografie“

Wer beschäftigt sich, aus Angst, lieber nicht mit dem Thema "Street-Fotografie"? Ist es die Angst Regeln zu brechen, die Angst vor dem Gesetz, die Angst vor anderen Menschen und ihren Gedanken, die Angst vor anderen Fotografen. Es sind diese geschürten Ängste von Tyrannen, Diktatoren, Geschmacks- und Sittenwächtern, die Philistern und Spießbürgern. Ich meine jene, welche … Die „neue Straßenfotografie“ weiterlesen