Definiere „Streetfotografie“ für dich selbst!

Liebe Freunde der schöneren Fotografie, der leichteste, effektivste und sicherste Weg ein unglücklicher Fotograf zu werden, ist es allen anderen recht machen zu wollen. Lasse es niemals zu, dass man dir deine Deutungshoheit abnimmt! Das Wort „Straße“ stammt aus dem lateinischen „strata“ und steht für eine gepflasterte Straße. Selbst in der Vergangenheit als wir noch … Definiere „Streetfotografie“ für dich selbst! weiterlesen

Anti dogmatische Street-Fotografie

Liebe Freunde der schöneren Fotografie, hiermit schlage ich euch eine neue Denkweise für die Street-Fotografie vor. Als ich vor langer Zeit angefangen habe, mich für die Street Fotografie zu interessieren, stieß ich schnell auf eine Vielzahl von "Regeln". Hier einige Beispiele: Damit die Fotos ehrlich sind, darf man nicht um Erlaubnis bitten.Ein Portrait auf der … Anti dogmatische Street-Fotografie weiterlesen

Die „neue Straßenfotografie“

Wer beschäftigt sich, aus Angst, lieber nicht mit dem Thema "Street-Fotografie"? Ist es die Angst Regeln zu brechen, die Angst vor dem Gesetz, die Angst vor anderen Menschen und ihren Gedanken, die Angst vor anderen Fotografen. Es sind diese geschürten Ängste von Tyrannen, Diktatoren, Geschmacks- und Sittenwächtern, die Philistern und Spießbürgern. Ich meine jene, welche … Die „neue Straßenfotografie“ weiterlesen