Versuche in Dingen exzellent zu sein, welche du selbst gerne tust!

Liebe Freunde der schöneren Fotografie, ist es nicht so, dass wir gerne diesem Irrglauben nachrennen: Wir streben danach als Vorbild erkannt oder ausgezeichnet zu werden und versuchen uns durch Dinge und Status zu profilieren, von denen unser soziales Umfeld und unsere Gesellschaft sagt, dass diese Dinge und Statussymbole ausgesprochen „gut“ und „lohnenswert“ seien (z.B. Produktivität, … Versuche in Dingen exzellent zu sein, welche du selbst gerne tust! weiterlesen

Du bist ein Sklave der sozialen Netzwerke

Liebe Freunde der schöneren Fotografie, die sozialen Netzwerke des Internets haben ein Problem. Sie werden von einem seelenlosen Algorithmus gesteuert. Dies bedeutet: Wenn du danach strebst, in den „sozialen“ Netzwerken etwas Immenses zu werden, dann bist du förmlich gezwungen, dass sich deine Ansichten, Follower, Likes und Betrachter von Tag zu Tag maximieren. Dafür musst du … Du bist ein Sklave der sozialen Netzwerke weiterlesen

Mach es doch selbst!

Liebe Freunde der schöneren Fotografie, die Mitmenschen in meiner (einer weltmetropole ähnelnden) Stadt Schwerin, sind niemals zu müde, sich niemals zu schade, sich niemals zu bequem und niemals zurückhaltend genug, um mich ständig, immerwährend und ungebeten, darauf hinzuweisen, dass ich in meinem Blog, über die Fotografie gänzlich alles falsch mache. Endlos ist die Liste der … Mach es doch selbst! weiterlesen