Die kritische Betrachtung der „Foto-Kritik“

Liebe Freunde der schöneren Fotografie, betrachten wir heute die sogenannte "Foto-Kritik" kritisch. Die zeitgenössische "Foto-Kritik" ist zu 99,8% nichts anderes als eine Ansammlung von subjektiven von sentimentalen Behauptungen und Herablassungen von anonymen, aufgeblasenen und selbst überschätzenden Fachidioten, welche sich allein auf das Formulieren und Äußerungen von Mängeln, Klagen und Beschwerden fokussiert haben. Zeitgenössische "Bildkritiken" enthalten … Die kritische Betrachtung der „Foto-Kritik“ weiterlesen

Wie macht man Streetfotografie während einer weltweiten Pandemie?

Liebe Freunde der schöneren Fotografie, COVID und die dazugehörige Pandemie wird uns länger erhalten bleiben als es uns lieb ist. Wie können wir trotz Pandemie Streetfotografie betreiben? Probiere es mal mit mittleren und schweren Teleobjektiven.So bist du bequem in der Lage die Mindestabstände einzuhalten. Ganz nebenbei kannst du die soziale Entfernung/Entfremdung visualisieren.Verzichte auf ReisenDu hast … Wie macht man Streetfotografie während einer weltweiten Pandemie? weiterlesen

Wie man Kritik vermeidet

Liebe Freunde der schöneren Fotografie, wie vermeiden wir Kritik als Fotografen? Die Antwort ist sehr einfach: Nichts fotografieren, nichts sagen, nichts meinen und nichts sein! Liebe Grüße Herr Rausch