Fotografie ist Philosophie

Liebe Freunde der schöneren Fotografie,

ein kleiner Gedanke:

Wir selbst drücken viel über unsere Fotografie im Bezug auf das, was wir als schön, erhaltenswert, würdig und mitteilenswert ansehen und erkennen.

Es geht um den eigenen kultivierten künstlerischen und ästhetischen Geschmack

  • Was erweist sich als würdig, um es zu fotografieren?

Als Fotograf und Philosoph geben wir jeder unserer Fotografien, dem Motiv, selbst dem Motiv zum Vorgang des Fotografierens, grundsätzlich eine persönliche Bedeutung und einen persönlichen Blickwinkel. Wir beantworten also unbewusst, die am Beginn gestellte Frage grundsätzlich mit jeder gemachten Fotografie.

  • Wie beeinflusst und verändert die Fotografie unser reales Leben?
  • Welche Verbindung hat unsere Fotografie mit der Realität?
  • Was löst die Fotografie in uns aus?

Liebe Grüße Herr Rausch

Eine kleine Kaffe Spende

1,00 €