Zwischenmenschliche Beziehungen

Wenn wir uns zwischenmenschliche Beziehungen ansehen, dann lassen sie sich in zwei unterschiedliche Beziehungsformen unterteilen.

  • Die symbiotische Beziehung
  • Die toxische Beziehung

Bei einer symbiotischen Beziehung ergänzen sich beide Partner der Beziehung gegenseitig, um den jeweils anderen etwas zu ermöglichen, dass ohne ihn nicht möglich gewesen wäre.

Eine toxische Beziehung beruht auf dem Prinzip, dass ausschließlich einer der beiden Beziehungspartner den größeren Benefit aus der Unterhaltung der gemeinschaftlichen Beziehung erhält oder bezieht. Der jeweils andere Teil geht leer aus. Ein Teilen, eine Wertschätzung oder ein zurückgeben, ist in einer toxischen Beziehung nicht vorgesehen.

Um es mit anderen Worten zu beschreiben:

Es gibt Menschen, welche mehr geben als sie nehmen und es existieren Menschen, welche mehr nehmen als sie geben.

Für den Kaffee

Auch „Fotografen-Diesel“ genannt

1,00 €