Das Jahr 2021 ist angebrochen!

Liebe Freunde der schöneren Fotografie,

ich wünsche allen ein frohes und neues Jahr. Und ich bin mir sicher das wir alle gemeinsam alles daran setzen werden, dass es mindestens genau so gut wird, wie das Jahr 2020. Auch wenn das Jahr 2020 für einige schwierig war, so bin ich mir sicher, dass es dieses Jahr nur auf andere Weise spannend und herausfordern wird.

Bei mir lagen einige Entscheidungen an. Welche in diesem Jahr endlich entschieden werden

Ich bin zum Beispiel in keiner Weise mehr buchbar oder mit etwas zu beauftragen. Irgendwie habe ich den Spaß und die Freude daran verloren. In Zukunft muss es mich wenn schon denn schon so sehr interessieren, dass ich dafür brenne.

Es bedeutet nicht, dass ich nicht mehr fotografiere. Es bedeutet einfach nur, dass ich mich in meinem Sinne, meinem Nutzen und meiner Weise weiterhin mit der Fotografie beschäftige. Irgendwann im Laufe des Jahres 2020 verlor ich einfach die Lust daran das Leben (oder die Facebook-Timelines) anderer einfach nur zu dekorieren. Ab diesem Jahr dekoriere ich mein eigenes Leben. Ich mache es bunt, schön und kreativ. Dies werdet ihr auch schnell mitbekommen, denn ab dem Jahr 2021 gibt es dreimal in der Woche einen Artikel hier im Zentrum der schöneren Fotografie, über das Leben, die Philosophie, das Business, die Psychologie und die Soziologie der Fotografie.

Ich freue mich auf euch und eure Beiträge, sowie auf das Jahr 2021.

Dann lasst uns beginnen, diese Welt zu einem schöneren Ort zu machen!

Liebe Grüße Herr Rausch

Eine kleine Kaffe Spende

1,00 €

4 Gedanken zu “Das Jahr 2021 ist angebrochen!

  1. Hallo Herr Rausch.
    Es wird schon langsam merkwürdig. Habe ich doch ähnliche Gedanken und Planungen im Kopf. Weg von den allerlei. Hin zu mehr Persönlichkeit und Kreativität. Die Lustlosigkeit an der Fotografie hat eingesetzt. Obwohl ich immer noch gerne Bilder mache. Nur halt anders als vorher.
    Die ein gutes neues Jahr. Wir sehen uns. VG Lars

    Gefällt 1 Person

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.