Über den Stil

Liebe Freunde der schöneren Fotografie,

was ist dein Stil?

Ist er offen, gewissenhaft, verträglich, abenteuerlustig und selbstsicher?

Wie nähern wir uns einem fotografischen Stil?

Es ist gar nicht nötig einen Stil zu suchen, denn dein Stil ist festverbunden mit deiner Persönlichkeit.

Es bedeutet:

  • Du bist stillos, wenn deine Persönlichkeit stillos ist.
  • Du hast einen Stil, wenn deine Persönlichkeit stilvoll ist.
  • Du hast keinen Stil, wenn deine Persönlichkeit keinen Stil besitzt.

Dein fotografischer Stil entspricht zu 100% deiner Arbeitsweise, deiner Gewissenhaftigkeit, deiner sozialen Verträglichkeit, deinem Mut, deinen Ängsten und Befürchtungen und in der Standfestigkeit deiner Person, deines Wissens und deiner Fähigkeiten.

Es bedeutet:

Du hast keinen festen Stil, wenn du keine gefestigte Persönlichkeit hast.

Wie nähern wir uns dem fotografischen Stil?

Somit ist es völlig quatsch darüber nachzudenken, wie man seinen eigenen fotografischen findet. Denn er ist untrennbar mit deiner Persönlichkeit verbunden.

Dein fotografischer Stil entspricht zu 100% deiner Arbeitsweise, deiner Gewissenhaftigkeit, deiner sozialen Verträglichkeit, deinem Mut, deinen Ängsten und Befürchtungen und zeigt die Standfestigkeit deiner Person und Fotograf und veranschaulicht dein Wissen und deine Fähigkeiten. Es grenzt an einer Wahnvorstellung, dies zu bezweifeln.

Die Auswahl der Motive, der Einsatz deiner Ausrüstung, die Interaktion mit deiner Umwelt, der Vertrieb deiner Sichtweisen, die Kommunikation mit anderen Menschen, zeigen sehr unmissverständlich und eindeutig deine Arbeitsweis, deine Gewissenhaftigkeit, deine sozialen Verträglichkeit, deinen Mut, deine Ängste und Befürchtungen und die Standfestigkeit deiner Person, dein Wissens, deine Fähigkeiten und deine Ziele.

Es sind die genannten Punkte, welche darüber entscheiden, wie lange du in der Nachbearbeitung stecken bleibst; sie entscheiden darüber, wie ernst oder seriös du als Fotograf auftrittst und sie entscheiden darüber welchen ästhetischen Stil du bevorzugst.

Es sind die sogenannten „Big-Five“, welche dafür sorgen, wie du dich als Fotograf aufstellst.

Zeige mir doch einfach, wie offen, gewissenhaft, verträglich, selbstsicher und abenteuerlustig du bist.

Ich freue mich sehr auf deinen zukünftigen Blog!

Herr Rausch