Der Magnum Fotokurs

Liebe Freunde der schöneren Fotografie,

ich habe mir den Magnum-Foto-Kurs von Alec Soth gegönnt, vor einigen Tagen gegönnt.

Mittlerweile habe ich mir die ersten drei Module angesehen.

Mein erstes sehr kleines Fazit.

Das was in den ersten drei Modulen in kleinen Videos vermittelt wird und von einem Workbook unterstützt wird, ist derzeit kein völliges Neuland für. Es ist eher so, dass ich viele meiner Ansätze bestätigt sehe, wobei ich bei einigen meiner Theorien und Aussagen neue Informationen hinzufügen konnte.

In den Videos ist Alec Soth ein ruhiger und sympatischer Mentor oder Tutor und es ist wirklich angenehm ihm zu zuhören. Ich vermisse ein wenig die Interaktion, dies würde den Preis dann jedoch in die Höhe treiben.

Alles in allem, ist mein erster Eindruck sehr gut, ich freue mich auf die weiteren Module und auf einige Hinweise, von Dingen, welche ich in meinen Überlegungen übersehen habe. Der Kurs ist definitiv nicht geeignet, für Fotografen, welche sich einfach nur bei Facebook und Instagram austoben wollen. Hier geht es, um weitaus größere, erhabenere und wichtigere Dinge der Fotografie.

Wenn ich fertig bin, werde ich die neuen Erkenntnisse in meinem Blog verarbeiten.

Wer selbst Interesse an diesem Kurs hat, kann gerne hier reinschauen:

Hier gibt es ein kleines Video dazu:

Meine Meinung bis jetzt ( nach drei Modulen):

Das Gelld ist gut investiert, wenn du dich wirklich entwickeln möchtest.

Gruß