Gefährliches Halbwissen und irrationales Verhalten

Liebe Freunde der schöneren Fotografie,

unter bestimmten Umständen und bei großer Aufmerksamkeit, ist es derzeit sehr auffällig, dass sich einige Mitmenschen sehr merkwürdig verhalten.

Der Grund dafür ist eine vorhandene Angst.

Ich möchte an dieser Stelle keine Zweifel an der Größe oder Intensität der Ängste üben.

Ich möchte aber an den Verstand (soweit einer Vorhanden ist) appellieren.

Ich habe für mich, als nicht mal besonders geübter Stoiker, schlicht drei Fragen etabliert, um mein Verhalten, meine Aussagen und meine Handlungen , für mich selbst und mein Umfeld, auf eine sozial verträgliche Weise abzugleichen. Es hat eine besonders große Ruhe (stoische Gelassenheit) zu folge.

Die drei Fragen lauten:

Ist mein Verhalten, sind meine Aussagen und mein Handeln…

  1. weise?
  2. vernünftig?
  3. richtig?

Sollte auch nur eine dieser drei Antworten mit „Nein“ beantwortet werden, dann lass es einfach!

Ich wünsche euch allen, viel Gesundheit, Geduld und Mut, um durch diese bedrückende Zeit zu kommen.

Am Ende wird alles gut! Und wenn es nicht gut ist, dann sind wir nicht am Ende!

Oscar Wilde

Mit freundlichen Grüßen