Die neue Freiheit der Sichtweisen

Bedeutet auch eine neue Freiheit für mich.

Hallo liebe Freunde der schöneren Fotografie,

nachdem ich in den letzten Jahren in meiner Heimatstadt wirklich sehr hart angegriffen wurde, weil ich und meine Fotografien nicht in die Lebensweisen und damit verbundenen Sichtweisen meiner Schweriner Mitbürger passe. Hatte ich mich im laufe des letzten Jahres mein Facebook Account langsam runter zu fahren, bis ich letztlich am Anfang des Jahres sämtliche Aktivitäten bei Facebook komplett eingestellt habe.

Vor einiger Zeit habe ich zwei Filmrollen abgegeben, welche in einem Karton bei mir zu hauf aufbewahrt werden. Es war tatsächlich schon eine ANgst implementiert worden, dass ich aufhörte meine Filme zu entwickeln.

Heute habe ich die Filme entwickelt abgeholt. Und als ich die Fotografien gesehen habe, war ich sofort im aller letzten gemeinsamen Urlaub mit meinen Eltern, ich war auf einem Polterabend von einem Freund, ich war am Strand auf der Insel Poel und ich habe am Street-Projekt „Women are beautiful“ gearbeitet. Desweiteren eins der letzten Fotografien von einem unheimlich runtergekommenen Block in Schwerin, dieser ist mittlerweile abgerissen worden. Ich habe in diesem Block mal gewohnt und wenn ich mir heute die Fotografien ansehe, frage ich mich warum. Gott sei Dank wurde dieser Block abgerissen, genauso ich meine Depressionen zusammen mit dem Block abgerissen habe.

Interessanterweise, ist es für mich selbst dann doch nicht leicht gewesen eine kleine Auswahl der Fotografien zu zeigen. Die Masse an erlebten Shitstorms steckt tatsächlich noch in den Knochen. Obwohl ich heute mehr als sicher bin, dass ich ausreichend dafür gesorgt habe, dass ich mich von den Menschen getrennt habe, die mir wirklich nicht wohlgesonnen sind.

In Zukunft werden meine Streets unter der Kategorie „illegale Fotografie“ laufen.

Lange Rede kurzer Sinn. Macht euch selbst ein Bild von meinen „illegalen“ Fotografien. Die Frage, welche ich mir dazu stelle:

Sind meine Erinnerungen, welche diese Fotografien auslösen auch illegal?

Lasst euch niemals eure Erinnerungen vorschreiben! Fotografiert!

Liebe Grüße Herr Rausch