Was ist Gestaltung

Liebe Freunde der Fotografie,

wenn wir etwas gestalten, folgt die Gestaltung immer einer Ordnung mit einem Ziel. Im Design ist dies als „FORM FOLLOWS FUNCTION“ bekannt.

Für die Fotografie bedeutet es:

Es soll ein bestimmtes Bild entstehen.

Hier beschränkt sich die Fotografie nicht allein auf die rein technischen Gegebenheiten, den Bildaufbau und auch nicht auf den Inhalt eines Bildes.

In der fotografischen Gestaltung geht es in erster Linie um die Ordnung und die Kategorisierung der Erkenntnisse und Urteile eines Menschen, welcher etwas fotografiert hat. Diese Ordnung und Kategorisierung der Erkenntnisse sind ein wesentlicher Bestandteil der Lebensphilosophie des Fotografen. Denn allein seine Entscheidungen, seine Sicht- und Denk-Weisen, seine Urteile über eine Situation, eine Begebenheit, eine Sache oder einen Menschen bestimmen darüber, wie etwas fotografiert wird.

Dies bedeutet:

Wenn wir über fotografische Gestaltung sprechen möchten, können wir nicht bei den formal technischen Fragen der Fotografie beginnen. Wir sind gezwungen bei dem Menschen (dem Fotografen) anzufangen und uns über seine Gestaltung des Lebens und seiner Fotografien zu informieren. Wir müssen das Leben des Fotografen, seine Lebensphilosophie und seine individuellen Fähigkeiten kennen, um überhaupt seine Fähigkeiten der Gestaltung zu erkennen und zu verstehen.

Liebe Grüße Herr Rausch